Eine Rasterbrille kaufen

Möchten Sie eine Rasterbrille kaufen? Dann sind Sie hier richtig. Mit unserem Kaufratgeber stellen Sie sicher, dass Sie die richtige Auswahl treffen. Was wiederum einen guten Start für Ihr natürliches Sehen bedeutet. Sollten Sie wider Erwarten doch nicht weiter kommen mit diesem Ratgeber, so können Sie jederzeit gratis unseren persönlichen Rat einholen.

Welche Sorte Raster gibt es bei den Rasterbrillen?

Grob gesagt unterscheidet man zwischen zwei Rastertypen: Einem normalen Raster, das prinzipiell für alle geeignet ist und einem Feinraster, das für all diejenigen gut ist, deren Sehkraft eine größere Abweichung hat. In den allermeisten Fällen wird ein Normalraster empfohlen. Um das Raster zu wählen, sehen Sie also erst einmal, welche Sichtabweichung Sie haben.

Möchten Sie das meist verkaufte Modell der Rasterbrillen ebenfalls haben? – Es ist die Kona Designerbrille.
Hier können Sie dieses beliebteste Modell unserer Rasterbrillen näher ansehen und bestellen.

Grundsätzlich gilt, was die passende Rastersorte betrifft:

Bei einer Sehabweichung kleiner als 6 Dioptrien: Normales Raster

Größer als 6 Dioptrien: Feinraster.

Eine Budget- oder Premium Rasterbrille kaufen?

Bei der Entscheidung zwischen einer Budgetbrille und einer Premium-Rasterbrille machen Sie eine Abwägung zwischen Preis und Qualität. Prinzipiell sind alle Rasterbrillen sehr geeignet, um als Alternativbrille zu einer herkömmlichen Brille mit verstärkten Gläsern gebraucht zu werden. Der große Unterschied zwischen den diversen Modellen entsteht durch den unterschiedlichen Tragekomfort und die Verarbeitungsqualität. Je leichter die Brille und je besser deren Passform, desto einfacher werden Sie sich an das Tragen einer Rasterbrille gewöhnen. Auch wird eine teurere Brille aufgrund ihrer Verarbeitungsqualität länger halten. Haben Sie gerade erst begonnen, auf natürliche Art sehen zu lernen, so ist eine Budgetbrille prima. Sie können sich damit an die Idee des natürlichen Sehens gewöhnen und auch an das Tragen einer Rasterbrille an sich. Sollten Sie letztendlich doch oft eine Rasterbrille nutzen, dann können Sie noch stets wechseln zu einem Premium Modell.

Budget Modell: Der Preis ist niedriger, doch auch die Qualität ist etwas minder.

Premium Modell: Teurer, doch auch Topqualität und ausgezeichneter Tragekomfort.

Welches Modell passt nun zu mir?

Sobald Sie wissen, welchen Rastertyp Sie brauchen und auch, ob Sie eine Budget- oder eine Premium-Brille bevorzugen, sehen Sie sich die Passform und das Design der Brillen dieser entsprechenden Kategorie an. Sie müssen de Brille auf jeden Fall selbst einmal aufsetzen. Und dabei ist es dann wichtig, dass sich die Brille komfortabel anfühlt. Möchten Sie die Rasterbrille verwenden, so werden Sie sich an das Sehen durch das Raster gewöhnen müssen. Dies geht am leichtesten mit einem Modell, das Sie auch tatsächlich gerne tragen. Möchten Sie gleich eine Rasterbrille kaufen? Von den zwei bislang meist verkauften Rasterbrillen gehört eine zur Budget Variante und eine zur Premium Variante. Hier unten sehen Sie beide Modelle. Möchten Sie doch noch weitere Modelle sehen, so gelangen Sie hier zum gesamten Sortiment.

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar