Wie die Rasterbrille funktioniert

Rasterbrillen werden getragen, wenn Ihr Sehvermögen eingeschränkt ist und Sie nicht Ihre Brille tragen möchten. Die Rasterbrille ist ein sehr nützlicher Ersatz für Ihre Brille, falls Sie nicht möchten, dass Ihre Sehstärke im Laufe der Zeit weniger wird. Oder noch besser, wenn Sie an der Verbesserung Ihrer Sehstärke, natürlich mit der Bates-Methode, arbeiten möchten.

Wie funktioniert die Rasterbrille?

Personen, die nicht ohne ihre Brille oder Kontaktlinsen sehen können und eine verschwommene Sicht haben, profitieren von der Rasterbrille. Die Lichtstrahlen, die auf das Auge treffen, werden bereits vor der Linse gebündelt und dadurch entsteht auf der Netzhaut ein unscharfes , verschwommenes Bild ( Problem der Lichtbrechung ).
Beim Tragen der Rasterbrille ‘schwarze Linse’ ( es ist nicht tatsächlich eine Linse ), absorbiert sie einen grossen Teil der Strahlen und lässt nur die zentralen Strahlen durch ( Sie können nur durch eines der Löcher sehen ). Die Lichtstrahlen werden dadurch so beeinflusst, dass sie auf der Netzhaut an der Stelle des schärfsten Sehens zusammenlaufen.

Sehen ohne die Rasterbrille

Auf diesem Bild können Sie sehen, dass die Lichtstrahlen, wenn sie ins Auge gelangen, durch die Linse gekrümmt werden. Dies bewirkt, dass der Fokuspunkt irgendwo vor der Netzhaut ist. Auf diese Weise wird eine verschwommene Sicht verursacht.

Sehen ohne die Rasterbrille

Sehen ohne die Rasterbrille

Durch die Rasterbrille sehen

Wenn Sie die Rasterbrille tragen, ermöglicht Ihnen die Kunststoff-Linse nur die Zentralstrahlen zu erhalten. Auf diese Weise landen die Strahlen direkt auf der Netzhaut und Sie erhalten eine klare Sicht.

Durch die Rasterbrille sehen

Durch die Rasterbrille sehen

Wie man die Rasterbrille verwendet

Egal ob man kurzsichtig oder weitsichtig ist, die Sicht wird klarer mit der Rasterbrille.
Sie können die Rasterbrille genauso wie Ihre übliche Brille benutzen d.h. zum Lesen, zum Arbeiten am Computer oder beim Spaziergang im Wald.
Stellen Sie aber sicher, daß Sie sie wegen der schlechten Rundumsicht nicht beim Autofahren tragen.
Auch wenn die Rasterbrille ein grossartiges Werkzeug ist, um dem Tragen einer Brille oder Kontaktlinsen vorzubeugen, verbessert das alleinige Tragen Ihre Sicht nicht.
Wenn Sie Ihre Sicht verbessern wollen, sollten Sie auch mit der Bates Methode der natürlichen Verbesserung der Sehkraft starten.
Hauptsächlich müssen Sie die richtigen Sehgewohnheiten erlernen, um auf das Tragen der Sehbrille zu verzichten.
Klicken Sie hier, wenn Sie mehr über die Bates Methode erfahren möchten.

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar